• Nur für gewerbliche Kunden. Alle angegeben Preise sind zzgl. Gesetzlicher MwSt.
  • Nur für gewerbliche Kunden. Alle angegeben Preise sind zzgl. Gesetzlicher MwSt.

Gastro

Beim Umgang und bei der Zubereitung von Lebensmitteln sollte man sich stets an die allgemeinen Hygieneregeln halten. Besonders in der Gastronomie ist eine saubere Küche, Grundlage für die tägliche Arbeit. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung werden jedes Jahr 100.000 Erkrankungen gemeldet, die durch das Vorkommen von Bakterien, Viren oder Parasiten in Lebensmitteln verursacht worden sein können.

Diese Erkrankungen sollten durch konsequente Einhaltung von Regeln sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich minimiert werden.

Sie erhalten bei uns ausgewählte Produkte und Dienstleistungen für Ihre Hygienesicherheit in der Gastronomie.

Tork Liquid Soap
Entfernt Lebensmittelgerüche

HACCP Plan

Kontaktieren Sie uns, wir unterstützen Sie mit einem HACCP Konzept, bei der Umsetzung Ihrer Hygieneziele.

Das HACCP Konzept hilft dabei, hygienische Gefahrenstellen zu beseitigen und Lebensmittelhygiene zu gewährleisten. Sie erhalten von uns eine HACCP Schulung und alle erforderlichen Unterlagen sowie eine HACCP Zertifikat in einem praktischen Ordner.

Was versteht man unter HACCP?

Ein wesentliches Instrument für die Einhaltung der Lebensmittelhygieneverordnung ist HACCP, Hazard Analysis Critical Control Point. In der Gastronomie versteht man unter HACCP, eine Gefahrenanalyse und Überprüfen alle Vorgänge in der Küche. Vom Zubereiten, Verarbeiten,Produzieren, Verpacken, Lagern, Transportieren, Zuordnen bis hin zum Behandeln und Verkaufen von Nahrungsmitteln. Ein HACCP Plan hilft Ihnen dabei die Lebensmittelhygieneverodrung einzuhalten.

Wer mus HACCP anwenden?

Für jeden der Lebensmittel behandelt oder in den Verkehr bringt ist die EInrichtung eines HACCP-Konzeptes Pflicht.

Was beinhaltet die HACCP Schulung?

Die drei wichtigsten Grundsätze sind:

  • potentielle Gefahren analysieren
  • Kontrollpunkte definieren
  • Kontrollstellen überprüfen

"Nach §4 (1) der LMHV ist jeder Betrieb verpflichtet, einen individuellen Hygieneplan zu erstellen, der sich an den Prinzipien des HACCP orientiert."

Wir erstellen für Sie, Ihren eigenen individuellen Hygieneplan

Tipps zur Küchenhygiene:

Regelmäßig Händewaschen

Das Händewaschen ist die Grundvoraussetzung für die Arbeit in der Küche. Wer sich daran schon nicht hält, hat in der Küche nichts zu suchen. Heißt, vor jeder Zubereitung sollten gründlich die Hände gewaschen werden. Ebenso gilt, gründliches Händewaschen nach dem Kontakt mit rohen Lebensmitteln, bevor man diese weiterverarbeitet.

Wir haben auf der folgenden Seite einen Leitfaden vorbereitet „wie“ und „wie lange“ der Händewasch-Vorgang auszusehen hat.

Kreuzkontamination vermeiden

Die Gefahr beginnt nicht erst in der Küche, schon beim Einkauf können sich Keime unter den Lebensmitteln verbreiten. Achten Sie darauf, dass die rohen Lebensmittel stets gut verpackt sind. In der Küche gilt, für rohe und gegarte Lebensmittel sollten am besten immer getrennte Küchenutensilien verwendet werden.

Schneidebretter und Messer

Um sich die Arbeit in der Küche zu erleichtern empfiehlt es sich, Schneidebretter mit unterschiedlichen Farben anzuschaffen. Die Schneidebretter sollten dabei eine glatte Oberfläche haben. Dies macht das Reinigen um einiges leichter. Reinigen Sie Messer und Schneidebretter immer mit warmem Wasser und Spülmittel.

Kühlkette nicht unterbrechen

Nach dem Einkauf sollten Produkte die gekühlt werden müssen, unverzüglich in den Kühlschrank. Achten Sie auch hier darauf, dass der Kühlschrank oder auch das Kühlhaus regelmäßig mit einem dafür ausgelegten Reinigungsmittel gereinigt wird. Im Idealfall findet die Reinigung einmal die Woche statt.

Putzutensilien

Auch Putzutensilien haben eine Lebenszeit, denken Sie also auch daran Lappen, Schwämme oder auch Bürsten regelmäßig auszutauschen.

kontaktieren Sie uns wir erstellen Ihren individuellen Hygieneplan!