• Nur für gewerbliche Kunden. Alle angegeben Preise sind zzgl. Gesetzlicher MwSt.
  • Nur für gewerbliche Kunden. Alle angegeben Preise sind zzgl. Gesetzlicher MwSt.

Oberflächenreinigung

Desinfektion und Reinigen

Desinfizieren und Reinigen sind unterschiedliche Vorgänge. Beim Reinigen werden alle unerwünschten Substanzen und Verschmutzungen entfernt. Dabei kann es sich um Reste von Produkten, aber auch um Mikroorganismen oder Rückstände von Desinfektionsmitteln handeln. Beim Desinfizieren werden hingegen Verfahren zur Abtötung von Mikroorganismen angewandt. Dabei soll ein Niveau erreicht werden, welches nicht gesundheitsschädlich ist.

Vor einem Desinfektionsvorgang ist unbedingt eine Reinigung durchzuführen, da sich Keime in Schmutzbelägen sammeln und dort nur unzureichend vom Desinfektionsmittel abgetötet werden können. Deswegen sollten nur gereinigte (und anschließend abgespülte) Oberflächen desinfiziert werden. Nach der Desinfektion sollte ebenfalls nachgespült werden, um Rückstände von Desinfektionsmittel zu entfernen. Hierzu ist ausschließlich Wasser in Trinkwasserqualität geeignet. Alkoholhaltige Desinfektionsmittel bilden eine Ausnahme, da sie sich nach dem Auftragen von selbst verflüchtigen und daher nicht nachträglich abgespült werden müssen.

Die Faktoren, welche Einfluss auf die Wirkung des Desinfektionsmittels haben, werden in zwei Kategorien unterteilt. Primäre Faktoren haben unmittelbar mit dem chemischen Prozess der Desinfektion zu tun, sekundäre Faktoren wirken sich ebenfalls chemisch aus, sind jedoch eher als Begleitumstände zu sehen.

Primäre Faktoren:

  • Sauberkeit und Oberflächenstruktur der zu desinfizierenden Fläche
  • Art und Menge der abzutötenden Mikroorganismen
  • Art, Menge, Konzentration und Einwirkzeit des Desinfektionsmittels

Sekundäre Faktoren:

  • Temperatur der Umgebung: eine zu kalte Umgebungstemperatur hemmt die Wirkung des Desinfektionsmittels. Optimal sind Temperaturen um ca. 20 °C
  • Luftfeuchtigkeit und Luftbewegungen (z.B. verursacht durch Wind, Entlüftungsanlagen)
  • Wasserhärte des Verdünnungswassers